Lage & Anreise

Die Lage ist ausgezeichnet

Die vier gewaltigen Kirchen zeigen es an: Das Welterbe der UNESCO ist ganz nah. Nur zwei Kilometer von der Jugendherberge entfernt drängeln sich die Baudenkmale in den Gassen. Oder residieren am riesigen Marktplatz. Backsteingotik ist trumpf. Aber auch erstaunlich viele andere Stile mischen mit. Prunkstücke wie das Backsteingiebelhaus "Alter Schwede" und das "Schabbelhaus" aus der Renaissance gehören dazu. Und die "Frische Grube" aus dem 13. Jahrhundert. Die wohl älteste Straße der Stadt führt in der Mitte einen Kanal. Sie bescherte den Menschen einst Fließendwasser aus dem Mühlenteich. Damals topp modern. Heute wieder im Originalzustand zu bestaunen. Zentrum von allem ist der 10.000 Quadratmeter riesige Marktplatz.

Die Gegenwart ist in Wismar auch topp fit. Galerien mit moderner Kunst, Tier-, Spiel- und Sportparks bitten in und um Wismar herum zum Erkunden, Staunen, Toben. In der Mecklenburger Heide macht Radeln gute Laune, so wie gleich gegenüber auf Poel die intakte Natur und der Strand. Und Schwerin? Die perlige Landeshauptstadt ist doch immer eine Tagesreise wert!

weiterlesen weniger anzeigen
Anreise mit der Bahn

In Bad Kleinen umsteigen, weiter bis Bahnhof Wismar. Von dort aus fahren die Buslinien 1, 2 und 4 im 30-Minuten-Takt zur Haltestelle Philipp-Müller-Straße/Krankenhaus. Bis zur Jugendherberge gehen Sie 100 Meter zurück.

Anreise mit Bus/Pkw

A 20 bis Abfahrt Wismar-Mitte, weiter Richtung Zentrum, dann der Beschilderung "Jugendherberge" folgen.